📖
📖
📖
📖
demandPlus+
deutsch
Search…
⌃K

Schemavorlagen

Mit Hilfe den Schemavorlagen können Sie Schematas vordefinieren und bei den verschiedenen Schemas anwenden bzw. hinterlegen.

Reihenlayout

Das Reihenlayout enthält die eigentliche Kalkulation.
Abbildung 1: Reihenlayout
Hier können Sie ganz individuelle Schemas für Ihren Bedarf anlegen. Die folgende Tabelle verschafft einen Blick über die verschiedenen Zusammenzählungsarten.

Zusammenzählungsarten

" "
Formel
Wert
Artikel
Arbeitsplatzgruppe
Arbeitsplatz
Individueller Zuschlag
Verkauf

Anzeigen

Damit kann entschieden werden, ob das Feld dynamisch oder statisch im Schema an oder ausgeblendet wird.

Fett

Gibt an, ob die Zeile im Schema später fett markiert wird.

Pro Stück

Das Feld “Pro Stück” sorgt dafür, dass der berechnete Wert der Zeile nochmals durch die produzierte Menge geteilt wird. Wird die Zeile in einer anderen Formel verwendet, wird auch mit dem dazugehörigen Stückwert weiter gerechnet. Eine Ausnahme bildet dabei die Art “Verkauf”. Hier wird durch die verkaufte Menge im Schema geteilt.

Filter

Für Artikel, Arbeitsplätze und Arbeitsplatzgruppen können Sie beliebig viele Filter für die Zeile hinterlegen.
Abbildung 2: Reihenfilter
Pro Feld kann ein Filter hinterlegt werden. Die Filterung wird bei dem Auswerten der Schemas berücksichtigt. Sie können nur Filter übergeben, wo auch Datensätze im System existieren. Dadurch wird vermieden, dass sie ggf. falsche Filter hinterlegen und es zu Problem bei der Auswertung der Kalkulation kommt.
Abbildung 3: Reihenfilter - Beispiel

Spaltenlayout

Im Spaltenlayout können Sie ihre eigenen Spalten definieren.
Abbildung 4: Spaltenlayout

Felder

Spaltennr.
Beschreibung
Spaltenart
Betragsart
Formel

Vorgangsspalten

Die Vorgangsspalten werden nur für die Nachkalkulationsvorgang benötigt.
Abbildung 5: Vorgangsspalten
Beschreibung
Formel
Spaltennr.
Vorlagenreihennr.
Vorlagenspaltennr.
Zusammenzählungsart

Individueller Zuschlag

Der individuelle Zuschlag ist eine Möglichkeit einzelne (oder mehrere) Artikel, Arbeitsplätze oder Arbeitsplatzgruppen individuell zu bewerten. Über die Suche finden Sie die Vorkalkulationszuschläge
Abbildung 6: Individueller Zuschlag
Prinzipiell muss zwischen drei “Bereichen” unterschieden werden. Die nachfolgende Auflistung gibt die Hierarchie für die Zuschläge an (Hierarchie (Absteigend) – entspricht dem Feld “Art”).
Artikel
Arbeitsplatz
Arbeitsplatzgruppe